© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Schierke Schierke
Am 20. Juni 1898 wurde die 19 km lange Schmalspur Bahnstrecke von Drei Annen Hohne nach Schierke offiziell eröffnet. Die Konzession hatte die Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn. Das einstöckige Bahnhofsgebäude ist, wie im Harz üblich, mit Holz verkleidet, und hat ein Dach aus Teerpappe. Ein separates Toilettenhäuschen wurde in unmittelbarer Nähe zum Empfangsgebäude errichtet. Im Gebäude befanden sich eine Gaststätte und ein Fahrkartenschalter. Der Bahnhof liegt außerhalb der Ortschaft. Die Strecke zum Brocken eröffnete am 4. Oktober 1898. Nach dem Mauerbau der DDR im Jahr 1961 wurde der Personenverkehr von Schierke zum Brocken eingestellt. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands eröffnete man am 15. September 1991 die Schmalspurstrecke zum Brocken wieder. Die Gleisanlagen wurden dabei wesentlich erweitert.
Z Bahnhof iel
Bilder Schierke
Bahnhof 1910
Luftaufnahme
Bahnhof 1910
nach oben  > nach oben  >