© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Benndorf Benndorf
Der Bahnhof Mannsfeld wurde 1883 zusammen mit der Betriebswerkstatt am Umladebahnhof zur Staatsbahn eröffnet. Die Bahn bediente überwiegend den Gütertransport von Kupferschiefer. Der Werkspersonenverkehr begann 1882. Die Personenbahnhöfe dienten dem Transport der Bergleute zu den Bergwerkschächten. Zunächst baute die Betreibergesellschaft nur eine 5,5 km lange Bahnstrecke zwischen dem Glückhilfsschacht und Hettstedt. Zwischen 1882 und 1886 wurde das Streckennetz erheblich ausgebaut. Die Strecke zwischen Klostermannsfeld und Hettstedt wurde 1990 als Museums- Bergbahn begonnen. 1996 erwarb der Mansfelder Bergwerksbahn e.V. die Strecke. Um dem heutigen Schmalspurbahnhof vom Bahnhof Klostermannsfeld zu unterscheiden, hat man ihn nach dem Ortsteil Benndorf, in dem sich der Bahnhof befindet, benannt.
Z Bahnhof iel
Bilder Benndorf
Luftaufnahme
Klostermannsfeld - Mansfldbergwerk. Klostermannsfeld - Mansfldbergwerk.
nach oben  > nach oben  >